Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Foyer Bild FassbenderFoyer Bild Fassbender

FoyerFoyer

Fenster FoyerFenster Foyer

 

Fotos: Roland Rossner

Deutsche Stiftung Denkmalschutz Bonn

BeethonBeethon

Foto: ProBeethovenhalle

Zweite BeethovenhalleZweite Beethovenhalle

Foto: Stadtarchiv Bonn

SaalSaal

PodiumPodium

FoyereingangFoyereingang

Die Modelle der Beethovenhalle

 

Modell von Siegfried WolskeModell von Siegfried Wolske                                                                                                                                        (Foto: Stadtarchiv)

Das Modell von 1954 aus der Planungs- und Bauphase der 3. Beethovenhalle  zeigt (von links nach rechts) den Architekten Siegfried Wolske, den ersten Bundespräsidenten Theodor Heuß, die Pianistin Elly Ney und den Bonner Stadtbaudirektor Ludwig Marx in Betrachtung des Modells. Dieses stand fast 60 Jahre im Keller der Beethovenhalle, unter ungünstigen klimatischen Bedingungen und nicht vor Beschädigungen geschützt. Es ist von hohem allgemein- wie kunstgeschichtlichem Seltenheitswert. Der Verein ProBeethovenhalle hat das Modell aus dem Keller geholt. Es ist von der Fa. Arslonga, Bonn fachmännisch konserviert worden, von der Fa. Zorn, Bonn mit einer neuen Schutzhaube  versehen, und hat nun einen würdigen Platz im Garderobenfoyer-Foyer der Beethovenhalle erhalten. (Foto: ProBeethovenhalle)

Die Einweihungsfeier fand statt am Freitag, dem 23. Mai 2014 Der General-Anzeiger Bonn brachte dazu einen Bericht am 26.Mai.

GarderobenfoyerGarderobenfoyer

 

 Beethovenhalle und ihr Modell bei Urbanophil Berlin

 Die Liste der Spender und Unterstützer für die Kosten der Konservierung

 

 Das große Modell von E. Rüther von 2012

 

Rosenmontag 2012Rosenmontag 2012

Das Modell von 2012, von E. Rüther konzipiert und erstellt, wurde beim Auftritt des Vereins beim Rosenmontagszug mit geführt, gezogen von Ludwig van Beethoven selbst, der überzeugt ist, dass seine Halle stehen bleiben und gepflegt werden muss. Entsprechend lautete das Motto, in Abwandlung des offiziellen Karnevalsmottos 2012: „SimsalaBonn, ming Hall bliev stonn!“

 

Das Papiermodell zum Selberbauen von E. Rüther 2013

 Die Beethovenhalle als Ausschneidebogen in 10 Einzelblättern kann käuflich erworben werden zum Preise von 6,- € zzgl. Porto (Bestellungen bei E. Rüther 0228 45 17 53) und wird hier auch zum Download angeboten.  Wichtig: Zum Ausdrucken und Ausschneiden dickeren Karton (160 g/qm) für seinen Drucker besorgen.

Die Bauanleitung und die 10 Einzelbogen:

- Bauanleitung

- 1. Bogen    - 2. Bogen    - 3. Bogen   - 4. Bogen       - 5. Bogen

- 6. Bogen    - 7. Bogen    - 8. Bogen   - 9. Bogen      -10. Bogen